© 2019 by Queer Thun. Created with: Wix.com. Photos (if not mentioned explicitly): Pixabay, Pixelio, Wix, Queer Thun. Last update: 31/03/2020.

© Carlo Sardena, Pixabay

QUEER CINEMA

SO, 03/05/2020

«Queer Cinema» findet in unregelmäßigen Abständen statt und ist entweder Heim- oder MONTAXKINO.

Fürs MONTAXKIno treffen wir uns am frühen Montagabend zum Kinobesuch. Anschließend sitzen wir gemütlich zusammen beim Schwatz und Drink im Bar/Bistro-Bereich des Kinos.

Wo

Kino Rex in Thun

Wann

noch unbestimmt

17:45h - Treffen unten an der großen Treppe

18h - Filmstart

Was

Das Kinoprogramm wird erst eine Woche vor der Vorführung bekannt gegeben. Wir können den Film also erst dann aussuchen.

Preis
Alle bezahlen ihren Eintritt (13 Fr.) und allfällige Konsumationen selber.

Reservation

nicht nötig

Erkennungszeichen

Wenn Du uns noch nicht kennst und Dir Sorgen machst, ob Du uns "findest", darfst Du uns gerne im Voraus eine E-Mail schicken. Dann verabreden wir uns ordentlich.

Beachte

Die Filme sind i.d.R. auf deutsch synchronisiert. Keine Untertitel.

Fürs HEIMKINO treffen wir uns bei jemandem daheim. Die Filme werden mit dem Beamer an die Wand projiziert. Nach Bedarf kann man Untertitel einblenden.

Wo

Homberg bei Thun

Wann

Sonntag, 3. Mai

ab 14h - Eintrudeln

14:30h - 1. Teil: "The No. 1 Ladies' Detective Agency" (Pilot)

17:30h - 2. Teil: "The Big Bonanza"(Episode 1)

Was

Dieses Mal gehts um Afrika! In der humorvollen, aber auch charmant-tiefgründigen BBC-Serie "The No. 1 Ladies' Detective Agency" aus den Jahren 2008 und 2009, die auf den Büchern von Alexander McCall Smith beruht, geht es um die Erlebnisse von Mma Ramotswe, die eine Detektei in Botswana eröffnet. Einer ihrer Freunde ist der schwule Coiffeur BK. Hauptdarstellerin ist Jill Scott.

Die Serie wurde vollständig in Botswana gedreht und bringt einem auf realistische, natürliche Weise das südliche Afrika nahe.

Preis
Kostet nix. Du darfst aber was zu Knabbern oder etwas zum Trinken mitbringen, wenn Du magst.

Achtung

Nur für Englischsprachige. (Weder deutsche Synchronisation noch deutsche Untertitel!)

Anfahrt

Wenn man den STI Bus Nr. 33 um 13:32h, bzw. 17:02h ab Thun Bhf. nimmt, kommt man pünktlich zu den Filmen an. Heim kommt man allerdings nur nach dem ersten Film noch mit dem ÖV. Die Gastgebenden bieten dann Fahrdienste runter nach Thun an.

Reservation

Ja bitte! Melde Dich bis am 27. April per E-Mail an. Dann wird Dir auch die genaue Adresse verraten. Es gibt Platz für ca. 20 Leute.