top of page
353_Suone.jpg
FÜR ALLE FRAUEN*

Lötschberg-Südrampe

Hohtenn - Ausserberg

SA, 11/11/2023

Eine schöne, gemütliche Spätherbstwanderung im Wallis.

Von der Bahnstation Hohtenn aus folgen wir der "Lötschberg Südrampe". Genussvoll wandern wir für eine Weile dem Geleise entlang. Der Weg ist aus dem steilen Felscanyon herausgehauen. Wir können heute immer wieder die kühne Linienführung der Bahn und mehrere kunstvolle Eisenbahnbrücken bestaunen. Der Weg geht aussichtsreich dem sonnenexponierten Hang entlang, ebenaus ins Jolital. Bald sieht man zu unserem Zwischenziel, der Rarnerchumma. Im gemütlichen Beizli mit Blick auf die vorbei fahrenden Züge lohnt sich eine Pause.
Ab Rarnerchumma führt die Route auf einem breitem Naturweg leicht abwärts um den Hang herum, durch mehrere kurze Felstunnels hindurch. Diese dienten damals dem Bau der Eisenbahnbrücke. An den Hängen sind auch deutlich die in den Fels gehauenen Suonenwege zu sehen. Im Taleinschnitt erreichen wir die imposante 
Eisenbahnbrücke hoch über dem Bietschbach. Der Wanderweg ist als Gitter mit Handlauf an die Brücke angehängt, und wer Glück hat, sieht in nächster Nähe einen Zug vom einen Tunnel ins andere rauschen.
Auf der andern Seite der Brücke folgen wir dem Suonenweg zum Riedgarten, einem schönen Aussichtspunkt mit Picknickplätzen und reicher Flora. Hier könnte man stundenlang sitzen bleiben!
Danach folgt ein traumhaftes Wegstück, das einer wasserführenden Suone entlang geht. Es duftet nach Harz und Wachholder, und die Aussicht ins Rhonetal und die Bergwelt ist atemberaubend. Zum Abschluss sind noch einige teils ruppige Aufstiege zu bewältigen. Aber schon bald stehen wir am Dorfrand von Ausserberg. Bergab gehts über Abkürzungen zum
Hotel Bahnhof bei der Station Ausserberg.

Eckdaten

Schwierigkeit: einfach | Distanz: ca. 10 km | Höhenmeter: ca. 260m, ca. 390m | Dauer: ca. 3 Std. reine Wanderzeit | Link

Treffpunkt

10:00 Uhr am Bhf. Hohtenn

An- und Rückfahrt

  • Hinfahrt: Abfahrt in Thun mit dem Regio Express Richtung Brig um 9:01 Uhr ab Gleis 1. Abfahrt in Spiez um 9:13 Uhr. | Von Brig her: Regio Express Richtung Bern um 9:34 Uhr ab Gleis 9.

  • Rückfahrt: Richtung Thun um 15:45 oder 16:47 Uhr Abfahrt in Ausserberg. Ankunft in Thun um 16:58, resp. 17:58 Uhr. | Richtung Brig um 16:06 Uhr Abfahrt in Ausserberg.

Mitnehmen

Picknick | gutes Schuhwerk | evtl. Wanderstöcke | Sonnen- und Regenschutz | falls vorhanden: ÖV-Abo

Kosten & Versicherung

Alle Teilnehmenden sorgen selbst für Ihre An- und Rückfahrt sowie für Ihre Verköstigung.

Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen.

Anmeldung & Durchführung

Wir freuen uns über Deine Teilnahme! Melde Dich bitte bis am Dienstag, 7. November bei Theresa an.

Die Wanderung findet nur bei sicheren Witterungsverhältnissen statt. Alle, die sich angemeldet haben, werden per E-Mail rechtzeitig im Voraus über die Durchführung und allfällige weitere Details informiert.

Tourenleitung

Theresa

Abgesagt! Wanderleiterin krank!

bottom of page