Queer Square

«Zu Wort kommen»

SA, 26/09/2020

Queere Geschichten sind nicht sonderlich präsent in unserer Gesellschaft. Wenn's dann auch noch Geschichten sein sollen, die effektiv von Queers geschrieben wurden, nicht nur über sie, muss man  auch heute noch bewusst suchen. Selbstverständlich gibt es sie aber, die queeren Schreibenden, die sich und damit uns eine Stimme geben. Sie produzieren eine große Bandbreite an Literatur: Spoken Word, Gedichte, Krimis, Romane, Theaterstücke.

 

Bei uns kommen sie zu Wort.

Am 26. September sind bei uns gerade zwei lesbische Autorinnen zu Gast: Die junge ANNINA ANDERHALDEN aus Bern, noch ganz neu im "Business" und die gestandene TRIX NIEDERHAUSER aus Burgdorf, die schon mehrere Bücher veröffentlicht hat. Sie nehmen uns mit hinein in ihre Wortwelten, sie erzählen, warum sie als Lesben schreiben, und es gibt Anekdoten aus ihrem Leben sowie Müsterli aus ihren Texten: Von Kurzgeschichten bis hin zu Romanauszügen.

Es wird ein inspirierender Abend voller Frauenpower und queerer Geschichten – auch für gwundrige Männer und heterosexuelle Frauen.

Zwischen den beiden Lesungen und danach gibt's Raum für Gespräche, Fragen, Diskussionen oder auch zum einfach Sein.

Die Bar ist den ganzen Abend geöffnet und zwischen 19 und 20 Uhr gibt's Essen für alle.

Auf Disco müssen wir wegen der Corona-Massnahmen dieses Mal leider verzichten. Wir spielen aber selbstverständlich "ambientigen" Sound im Hintergrund ab.

Kosten

Sämtliche Auslagen werden durch Kollekte gedeckt. Unsere Gäste sind eingeladen, soviel einzuwerfen, wie ihnen drin liegt und ihnen der Besuch bei uns Wert ist.

Hinweise

Keine Garderobe. Keine Parkplätze. (Bitte mit dem ÖV anreisen oder öffentliche Parkplätze benutzen.) Barrierefrei.